Piezocryst entwickelt und fertigt Hochdruckaufnehmer für exakte und zuverlässige Messungen unter extremen Druckverhältnissen.

Diese Sensoren werden als klassische ballistische Drucksensoren beispielsweise zur Überwachung des Abbrandverhaltens von Munition oder Treibladungen eingesetzt, verfügen aber auch über zahlreiche Anwendungen außerhalb der Ballistik z.B. im Bereich Automotive (Airbag-Entwicklung), Industrial (Hydroforming) oder auch der Medizintechnik (Lithotriptoren, Nierensteinzertrümmerung durch Ultraschall). Alle Anwendungen zielen auf die präzise Messung extrem schneller Druckanstiege von mehr als 1000 bar/µs und zum Teil extremer Maximaldrücke von bis zu 8.000 bar. 

Expert Info

z.B. GP8-Sensor

GP8

Mit dem GP8 sind erstmals Messungen bis zu 8.000 bar in den Dimensionen einer M10 Bohrung möglich. Der Sensor verfügt über herausragende Spezifikationen hinsichtlich Linearität (≤ ±0,5%) und Empfindlichkeit (2,5pC/bar) und ist durch seinen extrem steifen Aufbau zur präzisen Messung extrem schneller Druckanstiege und für ballistische Messungen bestens geeignet.