Entwicklungsdienstleistung

für folgende Applikationen

Großserien

Allgemeines

Neben kundenspezifischen piezoelektrischen Sensoren und hochwertigen Standardsensoren bietet Piezocryst auch Entwicklungsdienstleistungen im Bereich piezoelektrischer Messtechnik an. Typischerweise werden im Rahmen längerfristiger Kooperationen spezielle Sensorkonzepte entwickelt und verglichen, die Lebensdauer getestet, optimiert und im Hinblick auf eine industrielle Massenfertigung – auch für automotive Stückzahlen – ausgelegt.

Features

Expert Info

Die Arbeiten umfassen beispielsweise:

  • Den Vergleich unterschiedlicher piezoelektrischer Materialien sowie metallischer Werkstoffe hinsichtlich ihrer Eignung für spezielle messtechnische Anforderungen
  • Den Vergleich unterschiedlicher Sensorkonzepte im Hinblick auf technische Anforderungsprofile und kommerzielle Aspekte 
  • Die Analyse existierender Sensorkonzepte auf mögliche Schwachstellen und darauf aufbauend die Entwicklung verbesserter Designs
  • Die Entwicklung von massenfertigungstauglichen Sensorkonzepten (technologisch und kommerziell) und Auswahl geeigneter Fertigungstechnologien
  • Die Bestimmung und Bewertung von wichtigen Sensoreigenschaften (Temperatur- und Lastfestigkeit, Beschleunigungsempfindlichkeit, Eigenfrequenz, Lastwechsel, Verformungsempfindlichkeit, Querkraftempfindlichkeit, thermodynamisches Verhalten etc.) auf Laborsystemen, Test- und Feldinstallationen
  • Die Applikationsunterstützung, also die Analyse und die Bewertung möglicher Einbausituationen, die Analyse von möglichen Differenzen zu Referenzsystemen, Bewertung von Kundenrückmeldungen 
  • Die Kalibrierung und Erprobung von Sensoren auf den Piezocryst-Testeinrichtungen, inklusive beschleunigter Lebensdauertests im Hinblick auf Temperatur, Beschleunigungen, Drücke, Kräfte etc.  
  • Den Aufbau spezifischer Prüfsysteme für beschleunigte Lebensdauertests 
  • Die Fehleranalyse und -behebung während des Fertigungshochlaufs, insbesondere durch die Verknüpfung von Prozess- und Material-Know-how
  • Die Risikoanalyse von Material- und Konstruktionsänderungen
  • Das Design und die Konstruktion von Sensor-Prototypen

Jetzt Partner werden.