Montage

Um die besten Sensoreigenschaften bei geringstmöglichen Ausfallraten zu erzielen, müssen piezoelektrische Sensoren absolut sauber aufgebaut werden. Selbst winzigste Verunreinigungen könnten die Messeigenschaften verschlechtern und können im Extremfall die Lebensdauer vermindern.

Um dies auszuschließen wird jedes einzelne Bauteil in mehrstufigen Prozessen aufwändig gereinigt und in Reinräumen zu Sensoren montiert. In dieser extrem sauberen Umgebung werden ausschließlich Präzionsvorrichtungen zur exakten Positionierung der Bauteile verwendet. Für spezielle Anwendungen kontrollieren wir selbst die Luftfeuchtigkeit und den Trocknungsgrad von Materialien oder gestalten gezielt die Atmosphäre im Inneren eines Sensors. Durch die geschickte Kombination dieser Maßnahmen fertigen wir Sensoren mit geringsten Serienstreuungen, die auch höchsten qualitativen Ansprüchen an Messgenauigkeit und Lebensdauer entsprechen.